Das Bild zeigt das Logo von on2wheels! Einen Berg mit Bäumen und einen Motorradfahrer

Ich sage
HERZLICHEN DANK

an über 9000 Abonnenten!!

AS Motorcycle Repair Videoanleitungen für Reparaturen am Motorrad


TuneECU

In diesem Video zeige ich Euch wie ihr selbst euer Motorrad Steuergerät aktualisieren könnt!
Tipps und Fragen von User findet ihr unter dem Video

ACHTUNG! TuneECU nicht bei den neuen Tiger Modellen ab 2015 verwenden!



Tune ECU http://www.tuneecu.com

Treiber für OBDII Kabel http://www.ftdichip.com/Drivers/D2XX.htm

TuneECU Anleitung Map lesen - Map auf ECU laden

Tune ECU Benutzerhandbuch Deutsch zum Download

TuneECU FAQ Zur Liste

 

Bei den verwendeten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis! Du unterstützt damit diese Website! Vielen Dank für deine Hilfe!

 

OBDII Kabel

Bezugsquelle England getestetes Kabel Firma TwinPower

OBDII Kabel die funktionieren sollten (Keine Garantie)

 

http://amzn.to/2ospt6Z

http://amzn.to/2obfpyg

http://amzn.to/2osxglm


Kabel testen

 

Adapter Kabel

Aprilia http://amzn.to/2oszIIF

KTM http://amzn.to/2osxCbu

TIPPS UND MEINUNGEN VON USER

 

Tom von TuneECU schreibt:

 

Hallo Andreas,

erst einmal Hut ab für dein Video zu TuneECU.

Kleine Info für dich, bei der Aktualisierung von Maps, muss sich nicht an die Reihenfolge der Map-Updates gehalten werden, du kannst grundsätzlich immer auf die aktuelle Map-Version updaten, egal was vorher auf der ECU gewesen ist.

Zum Punkt "automatisch verbinden": Da wo es ohne Probleme funktioniert, ist das ne gute Option. Es gibt aber auch Situationen, z.B. bei Verbindungsproblemen, wo es hilfreich ist das automatische Verbinden abzuschalten und die Verbindung dann manuell aus dem Menü aufzurufen.

 

Antwort von AS Motorcycle Repair: Herzlichen Dank Tom! Es freut mich das du hilfst! Danke für diese wirklich nützliche Info!

 

 

Robert Fortelny schreibt auf Youtube:

 

Ein Tipp zu Deinen TuneECU-Videos - Du solltest vielleicht noch irgendwo anmerken, das man bei den 'neuen' Tiger 800 Modellen ab 2015 nicht mehr mit TuneECU und der Kabel-Lösung arbeiten darf, da man u.U. die ECU sperren kann und das wird dann teuer! Mappings selbst ändern ist bei diesen Modellen nicht mehr möglich...

 

Antwort von AS Motorcycle Repair: Herzlichen Dank Robert!

 

 

Triple-on (Marc)  von tigerhome.de schreibt:

 

Bei den Speedy Steuergeräten, gibt es noch den Unterschied mit den VIN Nummern. Das wäre eigentlich der einzige Satz, den man Hinzufügen müsste. Es muss die VIN Nummer für die Software stimmen. Die VIN Nummer liest man aus den letzten 6 Buchstaben der Seriennummer. Alles andere ist gleich.

 Vielleicht könnte man noch darauf Eingehen, das es auf der Tune ECU Seite, auch Tunes gibt, von Leuten die auf dem Prüfstand waren und eine Prüfstands-Anpassung gemacht haben. Diese Tunes findet man unter dem Menüpunkt, Obsolete Tunes. Diese können auch verwendet werden.

 

Das wären meine Ergänzungen zu dem Video. Alles andere ist Top erklärt. Hätte ich nicht besser machen können.

 

Antwort von AS Motorcycle Repair: Herzlichen Dank an Marc für die Info!

 


franzmaas von tigerhome.de schreibt:

Vielen Dank für deine Mühen! Das Video ist absolut Top!

 Ich habe bei mir (Tiger 800 XC) das Mapping 21067 aufgespielt und es läuft (zumindest im Leerlauf) einwandfrei. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das Anlernen richtig funktioniert hat. Im Tune Ecu ist die neue Versionsnummer richtig angezeigt, allerdings habe ich keine leere Anzeige für den Tankstand. Wenn ich das richtig verstanden habe, lernt aber die ECU sowieso wieder von selber die entsprechenden Parameter, je länger man fährt. Daher kann ja eigentlich nichts negatives passieren.

Danke nochmals!

 

Antwort von AS Motorcycle Repair: Hallo Franz!

Danke! Die Tankanzeige muss nicht unbedingt leer anzeigen. Bei mir hat sie schon zweimal leer angezeigt, aber auch schon einmal voll, obwohl der Tank nur halb voll war. Ich habe es nur ins Video genommen, damit keiner denkt, es ist beim Aufspielen des Mapping etwas schief gelaufen. Wenn du nach dem Zurücksetzen der ECU das Motorrad 20 Minuten im Leerlauf laufen hast lassen, ist alles erledigt. Und ja, die ECU lernt auch so wieder, nur eben langsamer. Also kein Grund sich Sorgen zu machen.

 

Bikergruß Andreas

 

 

FreakySnowboarding schreibt auf  YouTube: Hat super geholfen und alles geklappt trotz das es eine Daytona T595 war, danke und weiter so!

 

Antwort von AS Motorcycle Repair:  Danke Freaky für die Info! Freut mich das dir mein Video geholfen hat.

 

,

Ein Danke an Thomas, der mir per Mail mitgeteilt hat welches Kabel bei ihm funktioniert hat und welches nicht! Das Kabel was nicht funktioniert hat ist aus den Links entfernt worden! Danke für deine Hilfe Thomas!

www.asmr.on2wheels.at
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ